News und Infos zum Mac und iPhone


Apple schließt Sicherheitslücken in Java

Apple hat nun mehrere Sicherheitslücken in Java für OS X 10.4 (Tiger) und  OS X 10.5 (Leopard) durch Updates behoben. Diese Lücken ermöglichen das Ausführen von  Schadcodes, welche den Zugriff auf das komplette System erlauben.

Bereits im letzten Jahr waren diese Sicherheitslücken bekannt. Zwar übernahm Apple  die Anpassung von Java an Mac Computern, jedoch ließ man sich dabei viel Zeit. So hatten Angreifer rund ein halbes Jahr Zeit gehabt, diese Lücken auszunutzen. Wie einfach das ist, zeigte der Sicherheitsexperte Landon Fuller Mitte Mai, als er ein Exploit veröffentlichte, um zu zeigen, wie man diese Lücke ausnutzen kann. Darauf hin geriet Apple in Kritik und musste handeln. Jedoch versprach der Konzern bei weiteren Sicherheitslücken schneller zu reagieren. Das Update  für OS X 10.5 ist 158 MB groß – Das Update für 10.4 80,11 MB. Beide Aktualisierungen sind über die Apple-Supportseite downloadbar. (oben verlinkt)




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/apple-schliest-sicherheitslucken-in-java-33149/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben