News und Infos zum Mac und iPhone


Apples Kampf um die iPhone-Domains

Ein Unternehmen, spezialisiert auf den Verkauf von Domainnamen, hält momentan die Rechte an der Domain iPhone5.com. Apple scheint darüber nicht sehr erfreut zu sein und soll, Berichten zufolge, bereits Beschwerde bei der Wipo, der Weltorganisation für geistiges Eigentum eingereicht haben.

Demzufolge will Apple die Domain also für sich haben und es könnte somit auch ein deutliches Indiz dafür gefunden worden sein, dass das nächste iPhone auf ebendiesen Namen getauft wird. Sicher sein kann man diesbezüglich aber natürlich erst bei der offiziellen Präsentation des nächsten Smartphone-Flagschiffes.

Einige Domains die den Begriff “iPhone” enthielten hatte Apple in der Vergangenheit bereits bekommen. Dabei handelte es sich teilweise sogar um Webseiten mit pornografischem Inhalt. Erst nach der offiziellen Ankündigung der Geräte, sicherte sich Apple hingegen die Domains iPhone4.com und iPhone4s.com.

Fabulous.com hält derzeit die Domain iPhone5.com in seinem Besitz und baute damit ein Forum auf, welches sich um ebendieses Thema dreht. Das Unternehmen hat sich zudem auch iPhone6.com gesichert, die jedoch noch ohne Inhalt ist. Andere Domainhändler haben sich bereits die .com-Domains zum iPhone 7 und 8 gesichert. Die Domain iPhone.com erhielt Apple im Jahr 2007 erst durch Ankauf.




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/apples-kampf-um-die-iphone-domains-311458/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben