News und Infos zum Mac und iPhone


Ärger mit den Nutzungsbedingungen: Kartellbehörde ermittelt

Ärger aufgrund ihrer Geschäftsbedingungen scheint Apple derzeit magisch anzuziehen: Nach den ganzen Trouble mit iTunes, der Cross-Compiler-Geschichte und Google ist jetzt scheinbar das iOS im Versier der Behörden.

Hintergrund ist, dass Apple nur unabhängige Drittanbieter für freie Entwickler unter iOS4 zulassen will. Google und Microsoft sollen nur eingeschränkt in die Entwicklung hereingelassen werden. Klar: Es klingt in den Nutzungsbedingungen wieder nach Wettbewerbsverstoß!

[via MacNotes]



Tags

,

Trackback

http://www.macfreak.de/arger-mit-den-nutzungsbedingungen-kartellbehorde-ermittelt-38671/trackback

1 Kommentar

Kommentar schreiben

  • FTC vs. Apple: Rache von Google und Adobe? « Mac » Freak Am Montag, 14. Juni, 16:07

    [...] dieser Erfolg könnte Apple nun zum Verhängnis werden, denn jetzt wurden die Wettbewerbshüter auf den Plan gerufen. Bereits am Wochenende machte die US-amerikanische Regulierungsbehörde FTC (Federal Trade [...]