News und Infos zum Mac und iPhone


China und das iPad – Interesse und Verkaufsverbote

Wenn man der chinesischen Zeitung “Apple Daily” Glauben schenken mag, dann wird das, bald kommende iPad 3 über eine 8-Megapixel-Kamera verfügen. Bekräftigt werden die Berichte durch Fotos, die vom iPad 3 gemacht worden sein sollen. Allerdings ist darauf nur die Rückseite zu sehen. Wenn man allerdings die Linse mit denen der Vorgänger vergleicht, so wird deutlich, dass sie wesentlich größer ist.

Derweil geht der Rechtsstreit um das iPad in China weiter. Shenzhen Proview Technology, ein Bildschirmhersteller, erhebt den Anspruch auf die Marke “iPad” in China. In Guangdong soll ein Gericht nun gar entschieden haben, dass die Händler das iPad in China vom Markt nehmen sollen, so ein Anwalt des Unternehmens.

Auch Apple gibt offen zu, den Rechtsstreit in China noch nicht gelöst zu haben. Apple hätte von Proview die Rechte vor Jahren in zehn verschiedenen Ländern erworben, so eine Apple-Sprecherin. Bereits 2001 hat Proview die Rechte an dem Namen erworben und Apple hatte diese von einem taiwanesischen Zweigunternehmen übernommen. Dennoch hält Proview an den Rechten am Markennamen in China fest.




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/china-und-das-ipad-interesse-und-verkaufsverbote-311261/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben