News und Infos zum Mac und iPhone


Doch kein Apple-TV?

Während sich viele Experten und Interessenten darüber einig, dass Apple’s nächstes großes Projekt ein eigener Fernseher wird, sieht IT-Blogger Philip Elmer-DeWitt die Sache anders. Als Hauptargument dient ihm dabei die Tatsache, dass sich derartige Gerüchte bereits seit Jahren halten, Ergebnisse oder überhaupt Indizien bisher aber nicht abzusehen sind. Vielen dürfte das nicht ausreichen, denn auch über ein Tablet wurde schon vor der ersten iPhone-Generation spekuliert.

DeWitt sieht den Apple-Fernseher jedenfalls nicht kommen und meint dazu, dass der Markt bereits weitgehend abgedeckt sei, auch durch billige Geräte. Darüber hinaus richtet sich das Kaufverhalten der Kunden bei Fernsehgeräte darauf, dass sie diese für längere Zeit auch behalten wollen. Apple hingegen verfolgt eine Vermarktungsstrategie, die sich beispielsweise beim iPhone und iPad dadurch zeigt, dass stets neue Generationen angeboten werden, welche die Kunden zum erneuten Kauf verleiten, obwohl sie ein älteres Produkt der Modellpalette bereits besitzen. Auch die unterschiedlichen Standards PAL und NTSC nennt er als Gegenargument.

Ein wichtiges Argument FÜR ein mögliches Apple-Fernsehgerät ist allerdings die Aussage des Herrn Steve Jobs persönlich, der in seiner Biografie wie folgt zitiert wird:

“Ich habe es endlich geschafft, einem Fernseher die simpelste Benutzeroberfläche zu geben, die man sich vorstellen kann.”

Quelle: http://tech.fortune.cnn.com/2012/04/17/tell-me-again-why-we-think-apple-will-make-a-tv-set/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter




Tags

,

Trackback

http://www.macfreak.de/doch-kein-apple-tv-311403/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben