News und Infos zum Mac und iPhone


Entschädigung wegen Empfangsproblemen beim iPhone 4

In den USA haben sich iPhone-4-Besitzer zu einer Sammelklage zusammengefunden, die sich auf Probleme mit “Antennagate” bezieht. Infolge dessen hat Apple nun allen Käufern des Gerätes, die derartige Probleme beanstanden, die Auszahlung von je 15 US-Dollar zugesichert.

Vor Gericht hat man sich also geeinigt und in Berichten über die Details wird auch erwähnt, das jeder Anspruch auf das Geld hätte, der ein iPhone 4 besitzt oder einst besessen hat und die Empfangsprobleme zwar bemerkt hat, das Gerät aber nicht zurückgeben konnte, ohne das dies mit zusätzlichen Kosten verbunden gewesen wäre.

Des weiteren gehört zu den Bedingungen für die Entschädigung, dass man entweder, bereits von Apple gemachte Vorschläge zur Lösung des Problems ausprobiert hat oder dies eben nicht mehr kann, da man das iPhone 4 nicht mehr besitzt. Zudem muss man von der Problemlösung der durch die Schutzhülle abgesehen haben.

Von Apple wurde im Jahr 2010 für ein paar Monate die besagte Schutzhülle angeboten. Das Empfangsproblem trat nämlich immer dann auf, wenn der User eine gewisse Stelle am Rahmen berührte. Wer die Voraussetzungen erfüllt, der kann die 15 Dollar einfordern. Wer sich an der Sammelklage beteiligt hatte, der kann zudem eine kostenlose Schutzhülle bekommen.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/entschadigung-wegen-empfangsproblemen-beim-iphone-4-311354/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben