News und Infos zum Mac und iPhone


Fehler durch OS X Lion Update

Für OS X Lion gab es ein Update zu Version 10.7.2. Dabei lag der Fokus vor allem auf der Integration von iCloud und einige Fehler wurden obendrein auch behoben. Diversen Nutzerberichten zufolge soll das Update aber auch neue Probleme mit sich gebracht haben. So soll es zum Beispiel bei der Nutzung der firmeneigenen Bluetooth-Maus, -Tastatur und –Trackpad zu Komplikationen kommen können, da die Geräte immer mal den Dienst verweigern obwohl die Batterien aufgeladen sind.

In Foren wurde darüber diskutiert und einige User sollen das Problem behoben haben, indem sie die Einschalt-Taste der Geräte gedrückt halten während der Mac neu hochgefahren wird. Die Probleme sollen vor allem bei der neusten MacBook-Air-Version auftreten und darüber hinaus auch in einzelnen Fällen bei anderen Macs vorkommen. Es wird angenommen, dass die Problematik auf die Datenbank bzw. die Abspeicherung der Zugangsdaten zurückzuführen ist. Angeblich kann man dem Problem vorbeugen indem man die spezifischen Einträge der „Schlüsselbund-Anwendung“ entfernt. Zu finden ist diese unter Programme -> Dienstprogramme.

Des Weiteren soll auch das 27-Zoll-Thunderbold-Display mitunter streiken wenn es nach dem Update auf OS X Lion 10.7.2 verwendet wird. Den Forenberichten zufolge, kann man diesem Problem begegnen indem man einfach das Kabel vom Mac trennt und wieder anschließt. Wer die jüngste Version des MacBook Air nutzt, soll da schon vor größere Probleme gestellt werden, die sich durch unzuverlässige Funktionalität bei USB- und Ethernetanschlüssen äußern.

Folgerichtig wäre also in nächster Zeit ein weiteres Update zu erwarten um die, schon recht ärgerlichen Probleme beheben zu können.




Tags

, , , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/fehler-durch-os-x-lion-update-310915/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben