News und Infos zum Mac und iPhone


Glasbruch beim iPhone 4 – Sammelklage gegen Apple

Da es beim iPhone4 immer öfter zu Schadensfällen durch zersprungenes Glas kommt, haben sich einige iPhone-Besitzer nun zu einer Sammelklage gegen Apple entschlossen. Hauptkläger ist dabei Donald LeBuhn, dessen Tochter das iPhone 4 aus einem Meter Höhe fallen ließ – infolgedessen zerbrach das Glas des Geräts. Im Vergleich dazu überstand das iPhone 3G des Klägers den Sturz aus derselben Höhe völlig unbeschadet. Für LeBuhn scheinbar Grund genug, eine Klage gegen Apple einzureichen, in der er von Apple nicht nur die Erstattung des Kaufpreises fordert, sondern darüber hinaus auch die Übernahme der Reparaturkosten sowie Schadensersatz.

Zur Hilfe kommen könnte ihm dabei eine Studie des Versicherungsdienstleisters Square Trade, ihm Rahmen derer festgestellt wurde, dass die häufigsten Schäden beim iPhone 4 auf Glasbruch zurückzuführen sind. Apple hingegen behauptet, dass das Glas des iPhone 4 bis zu 30 mal härter und bis zu 20 mal fester als Plastik sei – eine Aussage die die Kläger nun wiederum als falsches Versprechen auslegen.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/glasbruch-beim-iphone-4-sammelklage-gegen-apple-310062/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben