News und Infos zum Mac und iPhone


HTC verklagt Apple wegen Google-Patenten

Wie nun zu hören ist, hat HTC nun eine Patentklage gegen Apple eingereicht, was an sich ja noch nichts allzu spektakuläres wäre – allerdings geht es dabei um Google Patente. Die neun Patente, die von Palm, Motorola und Openwave Systems stammen, hat Google innerhalb des letzten Jahres laut US-Patentamt übernommen. Die neue Patentklage wurde vor einem Gericht in Delaware eingereicht, sie hat zum Inhalt, dass Apple angeblich vier Patente verletzt, die ursprünglich auf Motorola ausgestellt waren.

Und da Google Motorola vor Kurzem übernommen hat… Viele halten Apples Patentkrieg gegen verschiedene Smartphone-Hersteller für eine Art Stellvertreterkrieg gegen Google und sein Betriebssystem Android. Der jüngste Schachzug von HTC verleiht der Sache nun sicherlich auch die entsprechende Glaubwürdigkeit, aber wie lange wird es noch dauern, bis die ganzen kleineren Schikanen dem Hauptkampf weichen, nämlich jenem zwischen Apple und Google? Obwohl Google bei alledem zwar bislang nur aktiv Stellung bezogen und keine direkten Verfahren initiiert hat, kann man davon ausgehen, dass es in der nächsten Zeit auch zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Apple und Google kommen wird.




Tags

, , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/htc-verklagt-apple-wegen-google-patenten-310787/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben