News und Infos zum Mac und iPhone


iLife Update: iPhoto nun auch für iOS

Die iLife-Suite wird von Apple nun mit iPhoto auch auf den iOS-Geräten aufgerüstet. Im App Store sind zudem Garage Band und iMovie in neuer Version erhältlich. Interessenten müssen dies mit jeweils knapp 4 Euro vergüten, es sei denn sie besitzen bereits mindestens ein iPhone 4 oder iPad 2. Wer iPhoto nutzen will, der muss über iOS 5.1 verfügen.

Laut Apple erfolgte eine umfangreiche Optimierung an die Touch-Bedienung und die App kann das Retina-Display des neuen iPads gut für sich nutzen. Durch entsprechende Gestikulierung schickt man Fotos aus seinem Archiv zum Bearbeiten oder Vergleichen auf die Arbeitsfläche. Das Programm kann ähnliche Fotos in Eigenregie aufspüren und durch Photo Beaming auch Bilder anderer Geräte mit iOS übernehmen.

Mit verschiedenen Korrekturpinseln und vorgefertigten Effekten kann man seine Bilder dann entsprechend bearbeiten. So lassen sich Fotos ganz nach den eigenen Vorstellungen abdunkeln, schärfen, reparieren und mehr. Dabei kommen Funktionen hinzu, die es auf der momentanen Mac-Version noch gar nicht gibt.




Tags

, , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/ilife-update-iphoto-nun-auch-fur-ios-311309/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben