News und Infos zum Mac und iPhone


iPhone 5: Vermeintliche Präsentation entpuppt sich als Fake

In diesen Tagen ist ein Video aufgetaucht, was angeblich einen unsichtbaren Link zu einer Seite demonstriert, auf der das neue iPhone vorgestellt wird. Demnach soll ein Fehler des Apple Stores in der Schweiz dazu führen, dass man den Link aufrufen und mit der Konsequenz nutzen kann, dass man auf besagter Seite landet. Für echte Apple-Kenner war es denn aber ein Leichtes, das Video als Fake zu enttarnen: Obwohl die Präsentation im Allgemeinen recht professionell wirkt, sind den Machern ein paar derbe Schnitzer unterlaufen. So bemängeln die Kenner zum Beispiel, dass Apple niemals den Schriftzug „iPhone“ derart demonstrativ auf dem Gerät unterzubringen.

Weiterhin ist auch zu erkennen, dass das vorgestellte iPhone keinen Netzanbieter aufweist – an jener Stelle, an der üblicherweise der Netzanbieter angezeigt wird, steht lediglich „No Service“. Das ist auch etwas, was für Apple auch eher untypisch ist. Alles in allem zwar ein netter Versuch, aber den Machern, die scheinbar ohnehin zu viel Langeweile hatten, gelang es dann doch nicht ihren halbwegs kreativen Einfall perfekt in die Tat umsetzen.

Zum Video geht es hier.




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/iphone-5-vermeintliche-prasentation-entpuppt-sich-als-fake-310641/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben