News und Infos zum Mac und iPhone


iPhones sind bei Microsoft nicht gerne gesehen

Als Mitarbeiter einer der konkurrierenden IT-Riesen hat man es gar nicht so leicht – immerhin kann man ja nun nicht davon ausgehen, dass alle Apple-Mitarbeiter Apple-Geräte besitzen und alle Nokianer ein Nokia-Handy. Bei Microsoft scheint es jedoch so zu sein, dass man es nicht so sehr gerne sieht, wenn Mitarbeiter mit einem iPhone durch die Firma laufen. Immerhin hat Microsoft-Chef Steve Ballmer bei einer Versammlung auch schon mal deutlich gezeigt, was er von iPhones hält – damals hatte er das iPhone eines Angestellten (nur scheinbar zwar, aber immerhin) zertreten.

Obwohl es sich dabei wohl eher um einen Gag handelte, scheint man dieses Statement unter den Mitarbeitern des Unternehmens doch recht ernst zu nehmen, denn kaum einer traut sich noch, sein Apple-Gerät offen zu nutzen. Trotzdem sollen im vergangenen Jahr um die 10.000 Microsoft-Mitarbeiter Firmen-Mails mit ihrem iPhone empfangen haben. Diese Zahl nahm Microsoft dann zum Anlass, nur noch jenen Mitarbeitern die Telefonkosten zu erstatten, auf deren Handy Windows Mobile oder Windows Phone 7 läuft.




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/iphones-sind-bei-microsoft-nicht-gerne-gesehen-38249/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben