News und Infos zum Mac und iPhone


Kodak macht Patentrechte gegen Apple und HTC geltend

Wegen der Übermittlung von digitalen Fotos in Smartphones und Tablets macht Kodak, das finanziell angeschlagene Unternehmen aus den USA nun seine Patentrechte geltend und hat Anklage gegen Apple und HTC erhoben. Dabei handelt es sich bei der Funktion zur Übermittlung von Digitalfotos angeblich um eine Erfindung von Kodak, die allerdings auch im iPhone und im iPad, sowie in Telefonen und Tablets von HTC zur Anwendung kommen.

Eingericht wurden zwei Klagen, eine Zivilklage im US-amerikanischen Bundesstaat New York und eine bei der Behörde für Internationalen Wettbewerb. Man fordert auf der Grundlage einer Patentrechtsverletzung entsprechende Entschädigung. Inwiefern die Forderungen plausibel sind, wird nun geklärt werden müssen.

Sollte Eastman Kodak in diesem Fall Recht bekommen, so ist es allerdings fraglich, ob die finanzielle Situation des einstigen Marktriesen in der Fotobranche dadurch wieder besser wird. Seit 2008 schreibt man rote Zahlen und sieht geradewegs einem Ausschlussverfahren bei der New Yorker Börse entgegen, da die Aktien seit Wochen unter einem Dollar gehandelt werden. Kodak konnte aufgrund der digitalen Revolution in der Fotografie-Branche nie richtig mithalten und verpasste den Boom, der anderen Unternehmen zum Siegeszug verholfen hat.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/kodak-macht-patentrechte-gegen-apple-und-htc-geltend-311108/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben