News und Infos zum Mac und iPhone


Kontert Apple mit dem iPad gegen den Ultrabook-Trend?

Obwohl Apple bereits vor 4 Jahren sein Macbook Air auf der Macworld Expo 2008 vorstellte, ist erst jetzt ein Trend hin zur Klasse der Ultrabooks zu erkennen. Ob es daran liegt, dass Apple im Oktober 2010 die Preise für das Macbook Air reduzierte und die Angebotspalette vergrößerte sei dahingestellt.

Jedenfalls macht sich die Konkurrenz mittlerweile gut daran zu schaffen und ultradünne Notebooks werden dem Anschein nach immer beliebter. Warum sich Apple hingegen in dem Segment so zurückhält und nahezu gar nicht auf den Trend zu reagieren scheint, mag vielleicht daran liegen, dass man mit dem iPad in eine ähnliche, andererseits aber auch ganz andere Richtung ausschlägt.

Dennoch gibt es auch das Macbook Air und somit ein Funke an Reaktion auf die Konkurrenz im Ultrabook-Sektor. Den Analysten Erza Gottheil und Brian Marshall zufolge, wäre Apple gut damit beraten, dieses etwas aufzupeppen und durch mehr Features und Funktionalität sowie Bildschirme mit höherer Auflösung sowie mehr Schnittstellen eine Fundamentausbesserung vorzunehmen.

Andererseits sehen Experten auch im iPad ein großes Potential zur Alternative zum Ultrabook. Da für den Tablet PC bereits Bluetooth-Tastaturen angeboten werden und die Prognosen für das, demnächst in Produktion gehende iPad 3 recht gut aussehen, was die Hardwareleistungen betrifft, könnte es durchaus eine Alternative darstellen.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/kontert-apple-mit-dem-ipad-gegen-den-ultrabook-trend-311114/trackback

2 Kommentare

Kommentar schreiben

  • Michael Am Freitag, 13. Januar, 04:53

    nein, ein iPad kann ein Macbook Air nicht ersetzen. Und zwar so lange bis ich nicht annährend eine solche Funktionalität habe, wie mit einem Macbook. Beispiel: Auf Reisen sichere ich gerne meine Fotos von der Kamera auf dem Macbook. Von dort kommen die Fotos noch zusätzlich auf einen (oder mehrere) USB-Sticks, um im Falle eines Verlustes von Macbook keinen Verlust der Fotos zu haben. Die Fotos bekomme ich Dank Dock-Connector in das iPad. Aber ich bringe die Fotos nicht vom iPad auf einen USB-Stick. Daher kann das iPad auf Reisen mein Macbook leider nicht ersetzen. Sehr schade ….

  • Unitedcasting | Blog | Neue Studie zur Integration Am Freitag, 13. Januar, 14:47

    […] dass Apple im Oktober 2010 die Preise für das Macbook Air reduzierte und … Read more on MacFreak.de […]