News und Infos zum Mac und iPhone


Krass: 17-Jähriger bietet Niere gegen iPad oder iPhone

Die Kultgeräte iPhone und iPad sind zweifelsohne begehrt, was durch die Verkaufszahlen belegt werden kann. Das nicht jeder das Geld hat, sich gleich die neusten Generationen beider Produkte zulegen zu können, ist sicher auch kein Einzelfall, jemand der für ein iPad und iPhone eine Niere verkauft hingegen schon, zumindest offiziell. So hat es sich, unglaublich aber wahr, vor einiger Zeit in China ereignet. Für umgerechnet 2.700 Euro verkaufte ein 17-jähriger Schüler kurzerhand seine Niere an Organhändler. Anstatt das Geld aber in eine Lebensversicherung zu investieren ging’s erstmal zu Apple shoppen.

Das dies nicht mit rechten Dingen zugeht kann man sich denken. Die verbliebene Niere funktionierte nicht mehr richtig, der Schüler gestand sein Tauschgeschäft woraufhin die Verdächtigen schließlich verhaftet und vor Gericht gebracht wurden. Berichten zufolge soll der Deal über ein Inserat im Internet eingefädelt worden sein.

Seit 2007 ist der Organhandel in China verboten. Wie das Gerichtsurteil für den Hauptverdächtigen, die Händler, den Transplantations-Arzt sowie drei weitere Männer aussehen wird bleibt abzuwarten. Zum zehnfachen Preis wurde die Niere an einen Bedürftigen verkauft.

via spickmich.de




Tags

, , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/krass-17-jahriger-bietet-niere-gegen-ipad-oder-iphone-311375/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben