News und Infos zum Mac und iPhone


Mac OS X kann Marktanteil im Oktober nochmals steigern

Wie lässt sich die Verbreitung der verschiedenen Betriebssystem im Regelfall am genausten aufnehmen? Genau, mithilfe der übermittelten Browser-Informationen während des Surfvorgangs, analysiert das Unternehmen Net Applications in regelmässigen Abständen die Verbreitung der verschiedenen Betriebssysteme.

Insbesondere die Verbreitung von Apples Mac OS X nimmt mittlerweile von Quartal zu Quartal zu. Selbst die Veröffentlichung des neuen Microsoft Windows 7 konnte an dieser Veränderung nichts ändern. Im Gegenteil, zwischen September und Oktober konnte nochmals eine Steigerung von Mac OS X um 3 Prozent erzielt werden. An dieser Stelle sollte jedoch beachtet werden, dass unter den Punkt „Windows“ natürlich alle Windows-Betriebssysteme gefasst werden. Weshalb ohnehin mit keiner großen Steigerung zu rechnen war. Immerhin wird lediglich in den meisten Fällen nur das Betriebssystem aktualisiert. Neuanschaffungen fallen deshalb höchstens nach dem Weihnachtsquartal auf.

Apple konnte in den letzten Monaten äußerst attraktive Produkte auf den Markt bringen, insbesondere die jüngsten Aktualisierungen im Apple Store belegen, dass Apples Konzept auf geht. Die Quote der Neu- und Umsteiger in der Apple-Welt nimmt jeden Monat zu.

Der Marktanteil von Mac OS X liegt nun bei 5,27 Prozent, was sogar nochmals einer Steigerung im Vergleich zum Vormonat (September) um fast 3 Prozent offenbart. Darüber hinaus konnte das iPhone weiter seinen Marktanteil ausbauen, auf mittlerweile 0,37 Prozent. Dies entspricht einer Steigerung um 6 Prozent.

Gründe für den Zuwachs

Apple galt noch vor einigen Jahren als „überteuerter Apfel“, mit dem man als Otto-Normal-Verbraucher nichts anfangen kann, da er zunächst einmal eine gewisse Eingewöhnung benötigt und nur einen Bruchteil der für Windows verfügbaren Programme unterstützte. Er war so also mehr Werkzeug für Professionals.

Spätestens seit der Einführung der Intel-Hardware und der damit zusammenhängenden Windows-Unterstützung über Bootcamp, kann man jedoch eine Trendwende beobachten. Täglich erscheinen tausende, neue interessante Applikationen für Mac OS X – teilweise sogar absolut einzigartig. Zudem hat sich die Preisgestaltung der Apple-Produkte stark gewandelt. Von einst absolut überteuert, hin zu einer Attraktivität, die sich gewaschen hat. Man bedenke an dieser Stelle die jüngsten Aktualisierungen im Apple Store. Das Konzept Apples geht auf, in dem man unter anderem stets auf Feedback aus der Community eingeht und Trends auf dem Markt rechtzeitig erkannte oder erst schuf (Stichwort: iPhone).




Tags

, , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/mac-os-x-kann-marktanteil-im-oktober-nochmals-steigern-36698/trackback

1 Kommentar

Kommentar schreiben