News und Infos zum Mac und iPhone


Manipulation des Flash-Speicher-Marktes

Apple wird vorgeworfen, den Preis der Flash-Speicher durch Manipulation zu drücken. Apple ist bekanntermaßen durch das iPhone einer der größten Abnehmer für Flash-Speicher. So scheint Apple dazu übergegangen sein, mehr zu bestellen, als tatsächlich abzunehmen. Die Hersteller geraten so unter Druck, da die Überproduktion den Preis drückt. Für Apple wiederum vorteilhaft, da man dann die Speicher günstiger erhalten kann.

Dieses Geschäftsgebaren wird nun kritisiert, wobei es aber auch keine deutlichen Beweise gibt, dass dies tatsächlich so der Fall ist.

[via 9to5mac]




Tags

,

Trackback

http://www.macfreak.de/manipulation-des-flash-speicher-marktes-37191/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben