News und Infos zum Mac und iPhone


Nach dem Tablet-Mac Gerüchte zu einem Touchscreen-iMac

Nach dem es seit langem die diversen Tablet-Mac-Gerüchte gibt und Apple selbst noch nichts bestätigt hat, kommen nun noch weitere Gerüchte hinzu. Und zwar geht es nun um einem Touchscreen-iMac. Andere Hersteller, wie zum Beispiel Asus, haben bereits Desktoprechner mit Touchscreens im Angebot, warum sollte das also nicht auch für Apple eine Marktlücke sein?

Laut einer Information von DigiTimes soll Apple nun bereits an einem iMac arbeiten, der einen Touchscreenpanel besitzt. Dieser Touch-iMac soll bereits dieses Jahr erscheinen.

[via fscklog]




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/nach-dem-tablet-mac-geruchte-zu-einem-touchscreen-imac-37743/trackback

3 Kommentare

Kommentar schreiben

  • "Mac" Giver Am Montag, 18. Januar, 19:20

    hmm ist ja eigentlich nichts neues.
    Diese eine Firma stattet schon seit längerem iMacs mit Touchscreen aus.
    Die Firma heißt irgend wie trolltouch.com oder so
    Außerdem geht es da ja auch um „Mac and iPod“ also könnte genau so gut ein Tablet-Mac gemeint sein.
    Ich denke auch mal das Apple die Nachteile eines Touchscreen-iMac kennt. Deswegen halte es ehr für unrealistisch das ein Touchscreen-Desktop-Mac auf den Markt kommen wird.

    Ich finde es allerdings gut, dass es so viele aufmerksame Leute gibt denen so-etwas sofort auffällt !!

  • Alex Pirker Am Dienstag, 19. Januar, 09:34

    Halte ich auch für total unwahrscheinlich. Ich persönlich halte überhaupt nichts davon, denn wer hat Lust, die ganze Zeit die Arme oben zu haben? Das ist doch total unpraktisch!

  • bn Am Dienstag, 19. Januar, 20:37

    @Alex Pirker

    … da verkennst du die Anwendungsfälle! Es gibt natürlich einen Markt dafür. Du solltest dir das aber nicht so vorstellen, dass Otto-Normal-Verbracuher sich einen Touch-iMac anstelle eines normalen anschafft. Ich denke da zb. an Läden, die das Teil als Kasse nutzen könnten, etc.