News und Infos zum Mac und iPhone


Neue A5 Chips: Apple-TV als Testumgebung

Das neue Apple-TV ist quasi das Versuchskaninchen für Apples Nano-Version des A5-Chips. Denn ebenso wie im iPhone 4S oder im iPad 2 kommt der Zweikerner hier zur Anwendung. Unterscheiden tut er sich allerdings ganz eindeutig durch seine geringere Größe. Einer der beiden Kerne wird zudem viel Langeweile schieben, denn nur einer ist in der Set-Top-Box bekanntlich am Arbeiten. Dass allerdings der zweite untätige Prozessorkern zugegen ist, fand man erst kürzlich heraus.

Nahezu 41 Prozent kleiner ist der A5-Chip im Apple-TV zudem. Es stellt sich zurecht die Frage, ob man denn für Apple-TV unbedingt einen neuen Prozessor entwickeln muss. Viel wahrscheinlicher ist es doch, dass dieser ein weiterer Schritt in Richtung 32-Nanometer-Technik ist, die Apple somit bereits in der Praxis testet. Waren 45-Nanometer-Fertigungen bei Apple bislang der Standard, könnte sich dies somit bald ändern und es bleibt abzuwarten, wann die Kalifornier damit in die Großoffensive gehen.

via giga.de




Tags

,

Trackback

http://www.macfreak.de/neue-a5-chips-apple-tv-als-testumgebung-311380/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben