News und Infos zum Mac und iPhone


Neue App zum Postkarten verschicken

In einem Newsletter macht Apple nun auf eine neue App aufmerksam. Die, mit „Cards“ betitelte Software soll das Verschicken von Grußkarten möglich machen, wobei man diese mit schönen Layouts herausputzen kann. Die Idee ist soweit nichts neues. Grußkarten werden schließlich seit jeher versendet.

Was bereits durch Instagram aus dem Hause Hipstamatic bekannt ist, nimmt sich jetzt auch Apple mit der App „Cards“ an. Man hat erkannt, dass es bei den App-Usern durchaus auch jene gibt, die sich nicht damit zufrieden geben, die schönen Fotos nur auf dem Smartphone-Display zu betrachten. Sie wollen sie viel lieber einrahmen, aufhängen oder an jemanden verschicken.

Mit der App „Cards“ kann man nun nach Vorlagen erstellte Grußkarten per Post versenden. Dafür bezahlt man global einen Preis von 4,49 Euro. „Etwas viel für das Versenden einer Postkarte“ könnte man im ersten Moment meinen. Dafür bekommt man aber, abgesehen vom Gestalten der Karte, auch einige Arbeit abgenommen, so zum Beispiel das Ausdrucken und zur Poststelle gehen. Wer den Versand einer Postkarte über längere Distanz in Erwägung ziehen möchte, der kann von der App durchaus seinen Nutzen haben, da dieser schließlich weltweit gilt. Momentan ist die einzige Zahlungsart aber mit der Kreditkarte gegeben. Wer keine hat, der kann keine Postkarten per „Cards“ versenden.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/neue-app-zum-postkarten-verschicken-311183/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben