News und Infos zum Mac und iPhone


Neue Version von Coda für Webdesigner

Wer bereits die App Coda erworben hat, der dürfte sich darüber freuen, dass Entwickler Panic zum Start von Version 2 die Preise dafür im App Store nur halb so hoch ansetzt. Neben Coda 2 für den Mac gibt es zudem jetzt auch einen Ableger für das iPhone. Die beiden Apps sind seit heute verfügbar.

Um die Arbeit mit Webseiten zu vereinfachen gibt es neben dem Editor auch einen FTP-Client, einen CSS-Editor und eine MySQL-Administration. Das macht Coda zu einem praktischen Allround-Programm in Sachen Webdesign. Wer sich auch unterwegs mit seinem derzeitigen Webprojekt beschäftigen möchte und hier und da ein paar Änderungen vornehmen will, der kann sich mit Diet Coda für sein iPhone ausstatten. Hier gibt es den Editor und ein, auch vom Prompt bekanntes SSH-Terminal. Durch FTP und SFTP kann man die Seiten erreichen, allerdings können bislang noch keine Dateien bearbeitet werden, die auf dem iPad gespeichert wurden. Hier macht einem ein Bug einen Strich durch die Rechnung, der bei der deutschen und französischen Sprachversion vorkommt. Allerdings wollen die Entwickler mit einem entsprechenden Update nachliefern. Wer dennoch mit dem iPad arbeiten möchte, sollte daher einfach die Sprache auf Englisch stellen.

Interessenten sollten nicht zu lange überlegen, denn das Halber-Preis-Angebot gilt nur noch bis zum Ende des Tages. Coda 2 gibt’s für 39,99 Euro und Diet Coda für 7,99 Euro.




Tags

, ,

Trackback

http://www.macfreak.de/neue-version-von-coda-fur-webdesigner-311506/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben