News und Infos zum Mac und iPhone


Notebook Test 2010: MacBook Pro gewinnt bei Stifung Warentest

Die Stiftung Warentest hat 10 Windows-Notebooks und 6 Touchscreen-AllinOne-PCs verschiedener Hersteller unter die Lupe genommen und hinsichtlich ihrer Rechenleistung, Handhabung, Vielseitigkeit, Umwelteigenschaften sowie ihres Displays und Akkus getestet.

Gesamt-Testsieger mit der Gesamtnote 1,9 („gut“) wurde der Apple MacBook Pro 2,4 GHz, der die Tester vor allem mit seiner besten Handhabung, durchweg sehr guten Rechen- und überzeugenden Akkuleistung von bis zu 6 Stunden und besten Umwelteigenschaften überzeugte. Schon 2009 und 2007 belegten Apples MacBooks in vergleichbaren Tests den 1. Platz.

Nur sein Preis – mit 1150 Euro (UVP) das teuerste Gerät im Test – stieß bei den Testern auf Kritik. Bemängelt haben die Tester außerdem, dass kein HDMI-Ausgang vorhanden ist und auch ein Ziffernblock in der Tastatur, ein Kartenleser und ein Anschluss nach dem eSata-protokoll für schnelle externe Festplatten fehlt.

Das beste Windows-Notebook im Test war übrigens ein Medion Akoya (Note: 2,2) mit Windows 7 als Betriebssystem. (Bild: Benjamin Nagel/ Wikipedia)




Tags

, , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/notebook-test-2010-macbook-pro-gewinnt-bei-stifung-warentest-39805/trackback

1 Kommentar

Kommentar schreiben

  • Pete S. Am Sonntag, 05. Dezember, 15:30

    Immer das gleiche Spiel mit Stiftung Warentest. Mal landet Apple abgeschlagen hinter der PC-Konkurrenz, mal liegt Apple vorne. Immer schön abwechselnd, immer das gleiche Spiel. Immer eine Schlagzeile wert. Billig. Gähn.