News und Infos zum Mac und iPhone


Qualcomm-Chip vereint Mobilfunkstandards

Zur Zeit beäugt die Apple-Interessentengemeinde den vielversprechenden Qualcomm-Chip “Gobi”-MDM9615. Er ist der erste einzelne Mobilfunk-Chip, der die Datenverbindung sowohl über HSDPA+-, 2G, 3G und auch LTE ermöglicht. Das macht ihn zu einem interessanten Kandidaten für das bevorstehende iPhone 5. Um auch LTE-Verbindungen zu realisieren, mussten bislang zusätzliche Chips verbaut werden, die natürlich auch mehr Platz benötigten. Apple meinte daher, dass man aufgrund dessen Kompromisse beim Design eingehen müsse, was man aber nicht wolle.

Der “”Gobi”-MDM9615 könnte nun die passende Alternative bieten. Den er bietet den Designern, die am iPhone 5 beschäftigt sind, die Möglichkeit, sowohl ein dünnes Smartphone auf den Markt zu bringen welches auch LTE ermöglicht. Der Chip ist leistungsfähiger als seine Vorgänger und auch kompakter. Er wurde durch eine 28-Nanometer-Heerstellung entsprechend getrimmt, ein Verfahren welches angeblich auch Apples A6 erfahren soll. Spätestens wenn im Herbst das neue iPhone erscheint, wissen wir mehr.

Dass der Qualcomm-Chip ins bald kommende iPad verbaut wird, ist hingegen fraglich. Dennoch bietet das Tablet mehr Platz für zusätzliche Hardware und so könnten sich die Entwickler durchaus dazu durchgerungen haben, einen zusätzlichen Chip für LTE-Kompatibilität verbaut zu haben.




Tags

, , , ,

Trackback

http://www.macfreak.de/qualcomm-chip-vereint-mobilfunkstandards-311266/trackback

1 Kommentar

Kommentar schreiben

  • Neueste Lte Nachrichten | tarifedsl24.de Am Freitag, 24. Februar, 06:53

    […] Qualcomm-Chip vereint Mobilfunkstandards Er ist der erste einzelne Mobilfunk-Chip, der die Datenverbindung sowohl über HSDPA+-, 2G, 3G und auch LTE ermöglicht. Das macht ihn zu einem interessanten Kandidaten für das bevorstehende iPhone 5. Um auch LTE-Verbindungen zu realisieren, … Read more on MacFreak.de […]