News und Infos zum Mac und iPhone


So wird die Apple-Tastatur zum Keylogger

Bei der BlackHat Sicherheitskonferenz wurde jüngst demonstriert, dass sich Apple-Tastaturen spielend leicht in Keylogger verwandeln lassen. Das würde bedeuten, dass man die zuletzt benutzten Tasten speichern und anschließend wieder ausgeben kann. Möglich ist dies durch einen Microcontroller, der sich frei programmieren lässt. Und dies dann wieder rückgängig zu machen, ist gar nicht so einfach, denn selbst wenn man das System neu installiert, bleiben diese Änderungen erhalten.

Angeblich sollen sich diese nur durch ein Update der Original-Firmware wieder rückgängig machen lassen. Allerdings kann eine schädliche Firmware auch dazu führen, dass die Tastatur anschließend gar nicht mehr nutzbar ist. Der Spielraum ist hier jedoch stark eingegrenzt, da der Speicher des Mikrocontrollers relativ gering ist – also kann er sich nicht allzu viele Tastenkombinationen merken.

Bild. © Remy-Sharp@Flickr




Tags

Trackback

http://www.macfreak.de/so-wird-die-apple-tastatur-zum-keylogger-34289/trackback

0 Kommentare

Kommentar schreiben